Die Erscheinungsdaten unserer Zeitschrift "Die Zinnfigur" sind die folgenden:

15.01. Einzelheft Januar

01.03. Doppelheft Februar / März

14.04. Einzelheft April

01.06. Doppelheft Mai / Juni

15.07. Einzeheft Juli

01.09. Doppelheft August / September

15.10. Einzelheft Oktober

01.12. Doppelheft November / Dezember

 


Hinweise zu Textbeiträge

Jeder ist herzlichst eingeladen, zu dem hohen Standard unserer Zeitschrift "Die Zinnfigur" mit Bildern oder Texten beizutragen. Ein Autor muss nicht Mitglied der KLIO sein, aber wir freuen uns natürlich, wenn er die Zugehörigkeit zu der Gemeinschaft mit der Mitgliedschaft unterstreicht.

 

Wir haben nur wenige beachtenswerte, technische Aspekte festgelegt, um die Arbeit Ihnen und uns zu erleichtern:

Texte

  • Bitte lassen Sie uns Ihre Artikel auf elektronischem Wege zukommen.
  • Der einfachste Weg sind Mails, aber auch CD-ROMs sind willkommen. 
  • Die Bearbeitung ist für unseren Redakteur am einfachsten, wenn Sie uns möglichst unformatierte, einspaltig geschriebene Texte, mit möglichst wenigen Tabulatoren und keinen Worttrennungen (übernimmt der Computer) zusenden. Ihr Text wird in drei Spalten umgesetzt.
  • Bei Figurenvorstellungen bitte neben der Größe, Zeichner und Graveur auch die eigene Adresse angeben. Bei vollplastischen Figuren entsprechende Angaben des Modelleurs.

Bilder

  • Bilder sollten nicht in den Text eingebunden sein.
  • Möchten Sie Bilder an einer bestimmten Stelle im Text platzieren, so schreiben Sie dazu einen Hinweis vor der Überschrift und entsprechende Marker im Text.
  • Bilder sollten eine Auflösung von mindestens 300dpi haben. Die Bilddatei sollte mindestens 100kB groß, sonst reicht die Qualität nicht. Das Datei-Format sollte jpg sein.
  • Bitte achten Sie bei Bildern auf den Hintergrund. Wählen Sie bewusst einen entsprechenden Bild-Hintergrund, den wir stehen lassen, oder nehmen Sie eine Uni-Farbe, dann kann man die Figur leicht freistellen. Anderes macht keinen Sinn.
  • Nur bei Plakaten sind Bilder im pdf-Format zulässig.
  • Bearbeiten Sie die Bilder nicht selbst; es kostet viel Zeit und unser Profi kann es mit seinen Mitteln meist besser.

 

Für alle Beträge gelten nur wenige inhaltliche Grundsätze:

  • Im Artikel sollten auch Bilder von Zinnfiguren enthalten sein.
  • In einem Heft sollte ein Beitrag nur vier Seiten belegen.
  • Fortsetzungen sollten nur über zwei Hefte mit in Summe sechs Seiten erfolgen.

 

 

Für weitere Fragen steht unser Chefredakteur, der 1. Vizepräsident, gerne zur Verfügung.

 

 

Hinweis zur Datenschutzgrundverordnung: Mit der Zusendung der Unterlagen stimmen Sie zu, dass wir Ihren Namen in der Zeitschrift erwähnen sowie den Text und die verwendeten Fotos auf der Website der KLIO darstellen. Namensangaben, Texte und Fotos werden darüber hinaus nicht an Dritte, außer zum Zwecke des Druckes der Zeitschrift, weitergeleitet oder in anderem Zusammenhängen als den genannten verwendet.